Wird Google zum Alleskönner?

. Von .
Google Logo
Google ist in immer mehr Bereichen des Internets präsent und bietet einen umfassenden Dienst an. Es beantwortet Fragen mit dem Knowledge Graphen, blendet Rezepte und Produktbewertungen ein und zeigt Preisvergleiche an. Zurzeit ist gerade ein Suchwort sehr beliebt: „Fußball WM 2014“. Kaum hat man den Suchbegriff eingegeben zeigt Google an, welche Spiele an welchem Tag gespielt werden. Nur wenige User klicken dann noch auf andere Suchergebnisse, denn die wichtigsten Fragen sind geklärt. In Zukunft plant das Unternehmen noch die Auflistung von Krankheitssymptomen und das Einblenden von How-to-Inhalten, z.B. wie man ein Steak perfekt kocht. Auf Golem.de wurde derzeit diskutiert, wie Google den Rest des Internets überflüssig macht.

Nutzerfreundlichkeit ist perfekt

Die Userfreundlichkeit (Usability) wird damit perfekt gemacht. Man muss seine Informationen nicht mehr mühsam von unterschiedlichen Seiten zusammensuchen, sondern hat alles auf einen Blick. Google stellt diese Informationen direkt und das Informationsbedürfnis derjenigen, die nur oberflächlich recherchieren ist befriedigt. Auch für Google ist dies von Vorteil, denn die User bleiben länger auf der Seite und geben gegebenenfalls neue Suchbegriffe ein.

Andere Websites sind gefährdet

Websites, die Informationen für User zur Verfügung stellen sind jedoch gefährdet. Google beantwortet die Fragen der User sofort und es ist nicht mehr nötig auf weitere Websites zu klicken, es sei denn der Nutzer möchte tiefergehende Informationen haben. Somit bricht der Besucherstrom dieser Websites ein. Des Weiteren werden die Informationen von Google (auch Rich Snippets genannt) noch über den eigentlichen Suchergebnissen angezeigt und somit direkt in dem Blickfeld der Nutzer eingeblendet. Gerade für die Suchmaschinenoptimierung ist es deshalb wichtig Rich Snippets auf der eigenen Website einzubinden, so dass diese beispielsweise auch im Google Preisvergleich oder in Rezepten angezeigt wird, je nachdem welche Nische Sie besetzen. Außerdem verschieben sich die organischen Suchergebnisse und es werden häufig nur noch die ersten drei Ergebnisse der organischen Suche im direkten Sichtfeld eingeblendet. Dadurch verstärkt sich der Kampf um die ersten Plätze der Suchergebnisse und der Wettbewerb wird noch stärker. Setzen Sie möglichst früh SEO Berlin ein, die Ihnen hilft auf die vorderen Plätze bei Google zu gelangen.

Fazit: Google baut seine Monopolstellung weiter aus

Google hat den starken Vorteil, dass es selbst beeinflussen kann, was wo in den eigenen Suchergebnissen angezeigt wird. Somit baut es seine Monopolstellung weiter aus. Natürlich gibt es noch Alternativen zu Google, wie z.B. Bing oder Yahoo, allerdings benutzen gerade in Deutschland über 90% der Internetnutzer Google als Suchmaschine. Dadurch dass Google nun nicht nur Suchergebnisse zu Anfragen findet, sondern diese auch selber beantwortet gefährdet es die Existenz von anderen informationsrelevanten Websites im Netz und räumt sich eine immer größer werdende Monopolstellung ein. Verkaufsorientierte Websites sind allerdings nicht gefährdet. Dennoch schafft Google durch die Rich Snippets auch eine enorme Nutzerfreundlichkeit und User können Informationen im Internet viel schneller ausfindig machen.
Kategorien: HOME, Online-Marketing, SEO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.