Gutes SEO = mehr Besucher = mehr Umsatz!

. Von .
SEO
Websites werden für Menschen gemacht. Auch wenn mittels SEO ein besseres Ranking in den Suchmaschinen angestrebt wird, sind es letzlich Menschen, die via Google und Co. auf die Website finden (sollen). Der Fokus bei der Erstellung einer Website sollte daher immer auf den Benutzern, die die Website besuchen liegen. Das gepriesene Wort heißt Content (Inhalt). Entscheidend ist, den Besuchern interessante Informationen zu bieten. Der Inhalt einer Webseite kann schon durch einfache Maßnahmen optimiert werden. So helfen aussagekräftige Seitentitel bei der thematischen Einordnung, eine Gliederung der Inhalte erleichtert das Erfassen und die intuitive Navigation der Seite führt sowohl Suchmaschinen-Crawler als auch Besucher durch das Menü.

Präsent werden!

Für die Suchmaschine stellen Links ein wichtiges Kriterium für die Einordnung der Seite dar. Wenn man sich einen Link als Empfehlung vorstellt, erkennt man die Bedeutung eines Links. Diese Empfehlungen können über soziale Netzwerke, Blogkommentare, Pressemitteilungen und andere Internetpräsenzen, die thematisch passen, generiert werden. Auch die interne Verlinkung innerhalb einer Website ist wichtig, so kann der Webcrawler erkennen, welche Themen hervorzuheben sind. Auch wenn SEO in erster Linie eine Optimierung auf eine Maschine ist – die Webseite wird vor allem für den Menschen erstellt. Dieser Faktor sollte bei all den Optimierungsarbeiten immer berücksichtigt werden. Wenn der Nutzer die Internetplattform nicht als hilfreich erachtet, sie aber dank der SEO-Maßnahmen vorne in den Rankings präsentiert wird, profitiert kein Webseitenbetreiber.
Kategorien: HOME, SEO

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.