mobile-marketing

Mobile-Marketing für mehr Anfragen

Die Gesamtplanung von Online-Marketing-Maßnahmen erfordert eine intelligente Strategie und fundierte Erfahrungswerte. Mobile-Marketing ist wichtig, um Ihre Unternehmenswebsite auch auf dem mobilen Endgerät erreichen zu können, denn von dort kommt immer mehr Traffic und gerade lokal agierende Unternehmen sollten auf das Mobile-Marketing setzen.

MOBILE-MARKETING - IM TREND DER ZEIT

Der mobile Marktplatz ist am explodieren. Immer mehr Menschen nutzen ein Mobiltelefon mit einem Zugang zum Internet. Seitenzugriffe sowie Conversions über Smartphones und Tablets nehmen stetig zu. Immer mehr Menschen besitzen bereits ein Smartphone und das nicht nur in der jüngeren Generation.

Die Prognosen sagen der Branche ein rasantes Wachstum voraus. Zurzeit nutzen ca. ein Drittel aller Befragten ein Mobiltelefon mit Zugang zum Internet. Hohe Erreichbarkeit über mobile Geräte hat das Mobile-Marketing und die Möglichkeit der gezielten, personalisierten und preiswerten Ansprache von Kunden zu einem der attraktivsten Kanäle gemacht.

Schon lang gibt es mehr Suchanfragen von mobilen Smartphones als von Desktop-Geräten.  Das Mobile-Marketing stellt einen der attraktivsten Kanäle dar, da die Möglichkeit besteht, die Kunden gezielt und individuell anzusprechen. Die Kreativität ist hierbei ein sehr wichtiges Instrument, um sich von der Konkurrenz der anderen Devices abzusetzen.

ERREICHEN SIE IHRE KUNDEN ON THE GO

Mit dem Siegeszug mobiler Geräte haben sich das Verhalten und die Erwartungen der Nutzer stark verändert. Multi-Channel Strategien sind heute unerlässlich für die Kundenbindung und den Aufbau eines Dialogs im Mobile-Marketing. Optimierte Inhalte für mobile Displays sind nur der Anfang. Erfolgreiche Kampagnen beweisen, dass Unternehmen über Mobile-Marketing in einen Dialog mit dem Kunden treten können.

Außerdem ist es möglich eigene Applikationen zu erstellen, die den Nutzern einen Mehrwert bieten. Dabei ist Mobile-Marketing nicht einfach die Fortsetzung des digitalen Marketings, es gelten eigene Regeln und es lauern andere Hürden. Durch Mobile-Marketing ist es technisch möglich den genauen Standort der Nutzer festzustellen und User können somit gezielter erreicht werden.

Wie Sie die Conversions steigern und Umsätze über die Plattform der Zukunft generieren können, demonstrieren Ihnen die Experten von Redmarketing Berlin und machen es für Sie möglich, so dass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Optimierte User-Experience

Wer im mobilen Ökosystem richtig gedeihen und sich durchsetzen will, ist bei Redmarketing Berlin gut aufgehoben: Wir kennen die Facetten dieses Mediums und wissen sie für die nutzenorientierte und personalisierte User Experience zu optimieren und somit eine erhöhte Kundenzufriedenheit und langfristige Kundenbindung zu erreichen.

Inhalte werden heutzutage passend zum mobilen Endgerät entwickelt. Klare Prozesse erhöhen die Zugkraft Ihrer Kampagne und sorgen für die optimale Positionierung Ihres Unternehmens im Mobile-Marketing – nahe am Kunden, auf Schritt und Tritt und immer auf dem neusten Stand, wenn es zu Innovationen kommt. Mobile Marketing gehört die Zukunft und wir sorgen dafür, dass Sie die Zukunft mitgestalten!

Beim Mobile-Marketing ist es wichtig, dass die Kampagnen auch auf anderen Devices funktionieren. Dabei ist ein Zusammenspiel unterschiedlicher Kanäle erforderlich, um die Conversions zu maximieren. Mit Hilfe der Methoden des Mobile-Marketings ist es möglich, den genauen Standort der User festzustellen, wodurch die Nutzer gezielter erreicht werden können.

Was machen Sie als erstes, wenn Sie morgens auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn oder im Bus sitzen?

Die meisten beantworten diese Frage damit, dass sie auf ihrem iPhone, iPad oder Smartphone Spiele spielen, Whatsapp Nachrichten beantworten oder Facebook, Instagram, Google+, Xing, und andere soziale Medien ‘checken’. Natürlich liest auch der Eine oder Andere auch mal ein Buch oder löst ein Kreuzworträtsel, doch es ist schon erstaunlich, wie schnell sich alles in den letzten Jahren geändert hat.
Noch vor ca. 10 Jahren sah man nur wenige Leute mit ihren Handys in der Hand. Heutzutage ist das Smartphone zum unverzichtbaren Gadget geworden – sogar während man sich mit mit jemandem unterhält.

Die Welt in der wir leben verändert sich unaufhaltsam und auch wir müssen das tun.

Durch das Mobile-Marketing fangen wir an uns auf das Smartphone einzustellen.
Das Mobile-Marketing ist derzeit das wichtigste Instrument der Unternehmenskommunikation.
Es handelt vom Werben auf mobilen Endgeräten, wie Tablets oder Smartphones.Die Inhalte einer Website oder eines Webshops werden passend zum Endgerät entwickelt und das ist heutzutage nicht mehr nur der Computer oder Notebook, sondern eben auch das Tablet und Smartphone.

 

Smartphones sind Alleskönner und überall präsent

Heutzutage fragt man keine Passanten mehr um den Weg oder um einen Arzt in der Nähe zu finden. Dank GPS und Suchmaschine hat man alles in sekundenschnelle ausfindig gemacht. Deshalb ist es auch gerade für lokale Anbieter wichtig, Lokal-SEO zu betreiben.

Für Unternehmen ist das ein Vorteil.

Das Mobile-Marketing ermöglicht Unternehmen den Aufbau von nachhaltigen Kundenbindungen, indem Nutzer von Smartphones und Tablets sich Applikationen bestimmter Unternehmen herunterladen können.
Außerdem können Werbebotschaften die Nutzer durch technische Möglichkeiten wie Location Based Marketing gezielter und ortsbezogener erreichen.

Mobile-Marketing ist Anpassen an neue Medien.

Ein großer Trend im Mobile-Marketing heißt Mobile Optimization. Nicht nur die Bildschirmgröße und die Informationen der Website werden dabei für das mobile Endgerät geändert und optimiert, sondern auch das Registrierungs- bzw. Zahlungssystem einfacher dargestellt. Denn Smartphone- und Tabletnutzer haben meist weniger Geduld und auch weniger Platz auf dem Display.

Fazit

Alles in allem ist das mobile Gerät eine wichtige Ergänzung zum Computer und anderen Medien, der man offen gegenübertreten sollte und mit in seine Marketingstrategie integrieren sollte. Denn wer nicht mit der Zeit geht, der geht bekanntlich mit der Zeit.