Google News und Google Universal Search

. Von .
Google News

Alles über Google News

Der Nachrichtendienst ist ein extrem wichtiges Tool von Google für alle aktuellen Medien. Es geht hierbei nicht um die Besucher von news.google.com, sondern um die Google News Universal Search. Das heißt das Einblenden von Nachrichtenseiten in den organischen Suchergebnissen. Redakteure entscheiden, ob ein Thema im Story Ranking von Google News erscheint, wenn dann mehrere Sachen zu dem Thema veröffentlicht werden, wird es zum News-Thema erhoben. Dann bekommt dieses Thema einen Platz in Google News und somit in den natürlichen Suchergebnissen. Dies nennt man dann "Article Ranking". Es geht also nicht darum irgendwelche aktuellen Beiträge zu genieren, sondern darum zu allgemein aktuellen Themen die im Story Ranking hoch gewertet werden, eine möglichst prominente Position einzunehmen. Wann ist ein Thema aktuell? Wenn Spiegel Online und andere Nachrichtenmedien über ein Thema schreiben, wird dieses Thema automatisch zu einer News erhoben. Eine News, bleibt dann so lange eine News, wie sie geklickt wird. Hauptsache sie wird noch gelesen.

Inhalt einer News

Eine Optimierung für News funktioniert nur bei News. Es gibt zwar Begriffe, die durch eine Nachrichtenquelle eine News Onebox bekommen, dies ist jedoch zu mühselig. Zehn bis zwanzig Meldens werte Nachrichten zum Themengebiet sollte es schon geben um damit anzufangen. Hier für Sie die wichtigsten Elemente einer News:
  • Die Überschrift muss die Keywords der anderen News im Story Ranking beinhalten
  • Der Text muss ebenfalls die Keywords enthalten und sollte nicht so lang sein.
  • Das Bild spielt eine besondere Rolle. Sie sollten da Bild technisch und inhaltlich sauber einpassen. Da Google bald erkennen kann um was für ein Bild es sich handelt, raten wir Ihnen personengezogene Bilder zu verwenden.
  • Links sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bauen Sie den Begriff "news" in die URL ein.
  • Google News wünscht sich außerdem eine Stichzeile
Der Zeitpunkt der Veröffentlichung Schon nach 10 Minuten können Beiträge in Google News und somit auch in den regulären Suchergebnissen erscheinen. Durch Twitter kann man dies als Nachrichtenquelle beschleunigen.

 Die technischen Voraussetzungen

  1. Alle News werden durch eine News-Sitemap an Google gemeldet. Man hat die Situation jedoch besser in griff, wenn man seine News nur via Sitemap meldet( beantragen).
  2. Die URL muss mindestens eine dreistellige, fortlaufende ID enthalten.
  3. Der Code sollte unterbrechungsfrei sein, sonst verwirrt dies den Robot.
  4. Zu viel Social- Media Links machen es eher schlechter als besser.
Da die Anmeldung der Sitemap über die Webmaster Tools erfolgt, sollte dies dringend vorhanden sein. In der Toolbox finden Sie alle Fehler und auch den indexierungs-Status der Sitemap. Dies sollten Sie möglichst prüfen und ernst nehmen. Weitere Tipps
  • Nicht zu viele Informationen in eine News.
  • Die Überschrift hat möglichst viel Aufmerksamkeit verdient.
  • Möglichst viele News veröffentlichen
  Wichtig ist vor allem, dass wirklich nur News an Google News gemeldet werden. Jeder Versuch etwas anderes in Google News unterzubringen, kann mit einem Rausschmiss enden. Die News sollten möglichst in einem eigenen Verzeichnis erscheinen und Sie sollten dem News-Robot verbieten das Nicht-News-Verzeichnis zu lesen.
Kategorien: Online-Marketing, SEO, Social-Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.