Hotel Digitalisierung

Digitalisierung der Hotel Industrie

. Von .
image_pdfimage_print
Digitalisierung der Hotel Industrie 5.00/5 (100.00%) 4 votes

Revolution in der Hotellerie

Auf dem erst kürzlich von Statten gegangenen Deutschen Hotelkongress 2015, wurde über die zukünftige Digitalisierung der Hotel Industrie geredet. Die Anforderungen an Führungskräfte und die veränderte Struktur der Unternehmen sind nur ein Teil der Gründe für die kommende Revolution in der Hotellerie.

Der Hotel Manager von Heute muss dauerhaft auf dem neuesten Stand bleiben, denn es gibt andauernd neue Innovationen. Das digitale Zeitalter nimmt langsam aber sicher auch die Hotel Industrie ein. Die traditionelle Hotel Etikette ist nun eine Nebensache und die Relevanz der Aktivität in den sozialen Medien und im Internet steigt stetig an. Nicht mehr nur die Auszubildenden müssen mit digitalen Inhalten und Herausforderungen vertraut sein, auch die Manager müssen die aufkommende Digitalisierung in die Entscheidungen über Strategien und Investitionen mit einbeziehen. Saunas, Pools oder andere Luxus Ausstattungen der extra Klasse wird dem Hotel Gast der Zukunft nicht mehr groß imponieren. Schnelles Internet und eine tolle Breitbandverbindung sind nun von Bedeutung. Auch auf dem letzten Hotelkongress in Berlin ist man sich einig: ohne funktionierendes WLAN ist ein Hotel bald keine Übernachtung mehr Wert. Insgesamt gesehen ist die deutsche Hotellerie im internationalen Vergleich bisher noch hervorragend ausgestattet. Um diesen Status beizubehalten müssen die Hotels aber mit ziehen und sich nicht gegen den digitalen Wandel stellen. Auch im Hotel Business muss den Wandlungen der Kunden Interessen nachgegangen werden.

Neue Ideen führen zum Erfolg

Trotz den vielen Anzeichen, sind sich noch nicht alle Verantwortlichen in der Hotellerie und im Tourismus über die Ausmaße der kommenden Revolution bewusst. Beispielsweise sind die Direktvermarktung von Wohnungen und Zimmern oder die schnelle Markteroberung von Sharing-Economy Modellen ein klassischer Hinweis.

Wer eine neuartige und zugleich brillante Idee auf Lager hat, ist allen anderen Hotels schon einmal um einiges Voraus. Heutzutage reicht eine gute Idee schon fast aus um erfolgreich zu sein. Moderne Technologien wie zum Beispiel eine App können diese Ideen dann ohne Probleme umsetzen. Das heißt, eine App ist zukünftig für große Hotels tatsächlich eine gute Investition.

Ein Gelungenes Online Auftreten: Besser als jede Printwerbung

Im jetzigen Zeitalter wird ein Hotel Interessent nicht mehr in Reiseführern oder ähnlichem nach einer Empfehlung für ein Hotel suchen, sondern zum meist genutzten Medium greifen: das Internet. Wessen Hotel auf Facebook, Google+, Tripadvisor oder auf anderen Bewertungs-Portalen einen guten Eindruck und viele positive Bewertung aufweisen kann, hat den Gast schon in der Tasche. Nicht zuletzt ist eine angenehm auffallende und moderne Homepage der Schlüssel zum Erfolg. Durch diverse Onpage Optimierungen kann ein höheres Ranking in den Suchmaschinen gegenüber anderen Hotel Konkurrenten erzielt werden. SEO Maßnahmen sind verhältnismäßig vom Preis-Leistungs-Verhalten mit keiner Printwerbung zu vergleichen. Investitionen in das Online Auftreten eines Hotels sind aktuell und auch zukünftig unweigerlich lohnenswerter als jede Werbealternative.

Kategorien: Online-Marketing, SEO, Social-Media

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *