Die Vorteile des Facebook-Marketings für KMU

. Von .

Kleine und mittelständische Unternehmen fragen sich häufig: „Braucht mein Unternehmen auch eine Facebook-Seite?“ Die Antwort darauf lautet klar und deutlich: Ja! Facebook-Marketing wird schließlich nicht mehr von nur großen Firmen betrieben, sondern bietet auch viele Vorteile für die Kleineren.
Die sozialen Netzwerke haben sich schon längst fest in unseren Alltag integriert. Besonders Facebook zählt zu den größten Plattformen weltweit und lässt sich für ein erfolgreiches Social-Media-Marketing optimal nutzen. Hier ist nahezu jede Altersgruppe und somit auch jede Zielgruppe vertreten. Daher eignet es sich bestens, um neue potenzielle Kunden zu erreichen.

Imagepflege

Facebook lässt sich für die Aufwertung des Images und die Präsentation eines Unternehmens gut verwenden. Dabei sollten alle relevanten Informationen vollständig und schnell zu finden sein. Daten wie die Telefonnummer, Öffnungszeiten, Adresse und die Verlinkung auf die eigene Website machen einen positiven und professionellen Eindruck.
Allerdings sollte man beachten, dass wenn zuvor keine Facebook-Seite besteht, diese trotzdem automatisch von Facebook erstellt wird, sobald man von einer Person in einem Post markiert wurde. Sollten User dann auf die Verlinkung klicken, stoßen sie auf eine Seite ohne Inhalt. Das wirkt auf den Nutzer wohlmöglich negativ und unseriös. Daher ist die Einrichtung einer Facebook-Seite unverzichtbar.

Neukundengewinnung

Heutzutage werden die meisten Kunden über das Internet gewonnen. Neben einer Firmenwebsite nimmt aber auch die Wichtigkeit der sozialen Netzwerke zu. Social-Media-Kanäle wie Facebook sind daher für die Neukundengewinnung nützlich. Dort ist es möglich, sich mit bereits bestehenden oder neuen Kunden auszutauschen. Dafür sind kreative und interessante Inhalte von Vorteil. Gefällt einem Nutzer ein Beitrag, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er diesen kommentiert, liket oder an weitere Personen verschickt. Somit bleibt man durchgängig im Gespräch und interagiert mit der eigenen Zielgruppe.
Wem das noch nicht reicht, kann Anzeigen auf Facebook schalten, um eine höhere Reichweite zu generieren. Dort sind die Streuverluste geringer als auf Google, da man die Zielgruppen der Anzeigen auch genauer auf die Region bestimmen kann.

Kundenbeziehung

Außerdem kann Facebook auch bei der Pflege der Kundenbindung behilflich sein. Dies ist für den langfristigen Erfolg des Facebook-Marketings besonders wichtig. Die stetige Vernetzung und Interaktion auf einer sozialen Plattform sind unerlässlich. Gerade für Kleinunternehmer ist Facebook nützlich, um mit potenziellen Kunden aus der Region Kontakt aufzunehmen. Auch sollten die Gesichter, die sich hinter der Firma verbürgen, auf der Plattform gezeigt werden, denn so können sich die Kunden mehr mit dem eigenen Unternehmen identifizieren und man ist eher an dem Produkt oder der Dienstleistung gebunden.

Bewertungen

Auch Facebook bietet seinen Usern die Möglichkeit, Unternehmensprofile mit Sternen zu bewerten. Für Firmen ist dies ein großer Nutzen, denn Internetbewertungen werden heutzutage immer wichtiger. Interessen haben häufig eine ähnliche Angebotsauswahl im Internet – eine positive Facebook-Bewertung kann jedoch eine Kaufentscheidung gezielt beeinflussen. Durch die Kommentar-Funktion können User insbesondere alle Erfahrungen und Meinungen über das Unternehmen preisgeben. Dadurch werden hilfreiche Kenntnisse über Verbesserungsmöglichkeiten aufgenommen, um die eigenen Produkte oder Services zu optimieren.

Bild: © Pixabay

Kategorien: Social-Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.